Wie pflege ich Steinprodukte?

In der Vergangenheit wurden Steinprodukte hauptsächlich mit Granitgrabsteinen in Verbindung gebracht. Derzeit boomt das Steinmauerwerk, und Naturstein wird häufig in Gewerbe- und Wohngebäuden eingesetzt. Steinprodukte werden außerhalb und innerhalb von Gebäuden verwendet und zur Herstellung von Treppen, Terrassen, Böden, Arbeitsplatten, Fensterbänken und vielem mehr eingesetzt.

Verwendung und Pflege

Jeder Stein ist ein Unikat, und seine vielfältige Struktur und sein attraktives Erscheinungsbild lassen sich bei unsachgemäßer Verwendung sehr leicht beschädigen. Wie soll man also die Steinprodukte pflegen?Stein – obwohl es ein sehr haltbares Material ist – hat eine hohe Porosität. Aus diesem Grund ist es für jeden Schmutz einfacher, in seine Struktur einzudringen. Steinplatten, Treppen, Fensterbänke und andere Produkte sollten gereinigt werden, sobald ein Fleck auftritt, man sollte nicht allzu lange damit warten. Verwenden Sie zum Waschen des Steins am besten sauberes Wasser, oder spezielle Mittel. Je nach Verwendungsintensität wird empfohlen, regelmäßig mit speziell entwickelten Produkten den Stein zu imprägnieren. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel mit hohem pH-Wert, die sehr aggressiv und konzentriert sind, da sie zu Glanzverlust, Verfärbungen und Lochfraß führen können. Sie sollten vermeiden, sehr schwere Gegenstände zu auf der Fläche zu verschieben und direkt auf der Arbeitsplatte zu schneiden.

Konservierung des Steins

Naturstein kann imprägniert werden – vorausgesetzt, es handelt sich um speziell entwickelte Wirkstoffe. Ein solches Produkt sollte die Poren im Stein schließen, wodurch die Wasseraufnahme verringert wird. Dies minimiert das Risiko von Flecken – jedoch niemals zu 100%. Die Imprägnierung sollte regelmäßig wiederholt werden und alle auftretenden Flecken sollten so schnell wie möglich entfernt werden.